Nach 14 Jahren verlässt uns Andreas Steinmann als Institutionsleiter und verabschiedet sich in seine wohlverdiente Frühpension.

Lieber Andreas

Genau vor 14 Jahren übernahmst du die Leitung an der Aargauischen Sprachheilschule. In diesen Jahren hast du die Schule sehr geprägt und weiterentwickelt. Mit deinen vielen Projekten unter anderem das Qualitätsmanagement, die Neu- und Umbauten, dein grosses Engagement in der Öffentlichkeitsarbeit, die Zusammenarbeit mit den Behörden der Gemeinden und des Kantons, hast du enorm dazu beigetragen, dass das Zentrum ASS sich so professionell entwickeln konnte, wie es heute unterwegs ist. Für dich war deine Funktion als Leiter des Zentrum ASS nicht nur ein Job, sondern eine Leidenschaft, dir war nichts zu viel. Du hast dich mit dem Zentrum ASS identifiziert.  Dabei standen die Kinder immer im Zentrum. Es war für dich sehr wichtig, dass die Mitarbeitenden sich wohl fühlen und sie optimale Voraussetzungen für die Ausübung ihrer Aufgabe vorfinden. Dein Spruch war stets, wenn es den Mitarbeitenden gut geht, fühlen sich die Kinder automatisch wohl….

Du verlässt uns, um deine frühzeitige Pension zu geniessen. Wir danken dir ganz herzlich für das grosse Wirken für die sprachbeeinträchtigten Kinder, deine wohlwollende, unterstützende Art gegenüber den Mitarbeitenden und dein unermüdliches Engagement. Danke, Danke, Danke.

Für deinen neuen Lebensabschnitt wünschen wir dir alle besonders gute Gesundheit, genügend Zeit für dich und deine Lieben, dass du die Natur weiterhin entdecken und geniessen kannst und dass deine Wünsche in Erfüllung gehen.

Herzliche Grüsse

Wir - das Zentrum ASS

 

Unten ein logopädischer Bericht der etwas anderen Art. Etwas zum Schmunzeln!