Suche

Die Aargauische Sprachheilschule sammelt für neue Psychomotorikräume

Funktionen

Kontaktadresse

powered by sitesystem®

Inhalt

Wer sind wir?

Die Aargauische Sprachheilschule (ASS) ist eine von der Aargauischen Gemeinnützigen Gesellschaft am 11.Dezember 1967 errichtete Stiftung. Sie führt seit dem 23. April 1979 eine vom Kanton anerkannte und zugelassene Sonderschule für sprachbehinderte normalbegabte Schülerinnen und Schüler. Der Begriff der Sprachbehinderung bezieht sich auf die gesprochene und geschriebene Sprache sowie auf die Stimme.

Die ASS gewährleistet dem sprachbehinderten Kind eine zeitlich begrenzte, konzentrierte, fachlich optimale sowie dem Kind angepasste Schulung und Therapie.

Die ASS erfüllt im aargauischen Schulsystem eine wichtige Aufgabe und schliesst insbesondere in der behindertengerechten Schulung sprachbehinderter Kinder eine Lücke.

Rund 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich an sieben Standorten um zirka 270 Kinder. Vom Kindergarten bis zur Oberstufe wird in kleinen Klassen von maximal zwölf Schülerinnen und Schüler unterrichtet. Alle Kinder erhalten intensive logopädische Therapie. Im Durchschnitt bleiben die Kinder während drei Jahren in der ASS.

Hauptsponsoren